Dutch Living -Wohnen auf Holländisch

 

image

Einen Einrichtungsstil, der Behaglichkeit und Urlaubsflair ausdrückt, haben wir auf unseren Reisen an die holländische Küste entdecken dürfen. Die Farben sind hier sehr natürlich abgestimmt. Holz, Leder, helle Wandtöne und Industrial-Look gepaart mit einem Hauch von Kolonial-Flair und historischen Fundstücken runden die Optik ab.

 

Vorherrschend bei skandinavischen Designeinfüssen sind Naturmateralien. Gemütlichkeit ist garantiert. Der Charme von Vergangenheit und Tradition wird durch Vintage-Möbel und Shabby-Look-Lackierungen verstärkt. Teakholzmöbel präsentieren ihre Einzigartigkeit und helle Täfelung der Wände vervollständigen die Styles. Alles wirkt wie aus einem Astrid Lindgren Roman entsprungen, man glaubt, es schon immer so zu kennen und zu lieben.

image

Weiße Vitrinenschränke aus Holz lagern altes Steingut-Geschirr und eine Vielzahl von alten Flaschen und Gläsern zieten die Auslagen. Industrie-Leuchten sind in den Küchen und Essecken ebenso zu finden wie Kristalleuchter und laden zu festlichen Essen an der großen Tafel oder zu gemütlichen Runde mit Freunden ein.

 

Große knautschige Ledersitzlandschaften sowie traditionelke Chesterfield Sofas bieten Platz für lange Abende mit Wein und einem guten Buch. Es ist einfach ein Stil für das Wohnen mit Familie und für Gastfreundschaft.

Wer würde sich hier nicht in das Lammfell einkuscheln oder bei Kerzenschein Relaxmomente einläuten?

 

Aber es wird bei diesem Wohnungsstil nicht nur Klassisches kombiniert – auch moderne Elemente und funktionales, skandinavisches Design passen sich perfekt in diese Landschaften ein. Man liebt hier Funktionalität, Wohnlichkeit gepaart mit Platz, Helligkeit und Weltoffenheit. Einflüsse aus aller Welt Länder haben jahrhundertelang die Seefahrernation geprägt. Dementsprechend international wirkt auch das Interieur.

 

Wenn ihr Lust bekommen habt, dann schreibt mir: wir geben gerne noch viel mehr Tipps. Bis bald.

 

Euer Stilexperte René

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s