RAW OF NATURE

MATERIAL AND COLOUR TRENDS FOR INTERIOR 2016

Anfang dieses Jahres waren wieder zahlreiche Trendmessen, die unsere Entdeckergeist aktiviert haben. Gerald und ich vom Team SILVERLEAFS – STILMANUFAKTUR haben uns auf den Weg gemacht und haben die neuesten Trends aufgespürt. Die IMM Cologne, die AMBIENTE in Frankfurt und die Fachmesse ZOW in Bad Salzuflen zeigten in vielfältigen, innovativen Hallen, was internationale Designer im Bereich Interior und Raumgestaltung entwickelt haben.

Heute möchte ich einen der zahlreichen Material-Trendrichtungen vorstellen:

RAW BY NATURE – lebendige Oberflächen durch Patina, Struktur und Farbmix.

image

DIe spannende Farbharmonie hat ihren Ursprung in der Wiederentdeckung der metallischen Optiken mit Kupfer, Messing und Gold in den letzten beiden Saisons.

Nun wird aber nicht mehr nur clean gemixt, sondern die Flächen bekommen PATINA, sie  wirken oxidiert und einem Alterprozess unterzogen. Dadurch entstehenneue Farbwelten: wenn Kupfer lebt und den Naturgewalten ausgesetzt wird, entsteht sogenannter Grünspan. Diese Farbwelt von „Spanischem Grün“ über Blaunuancen, Soft Mint, Aqua über Honig, Kupfer, Gold, Braun, Beige, Creme, Ocker nimmt dem Metall den Glamour und macht ihn edel, natürlich und geheimnisvoll. Es wird ihm die Härte und Kälte genommen. Jedes Produkt hieraus wird zum Unikat. Diese metallischen „Gemälde“ findet mal als schlichte Lampenschirme, Tischplatten und -gestelle, Türbeschläge, Mosaikfliesen, Wandgestaltung, Rahmen, Tablett, Klangschale, Teller. Rostige Elemente kennt man schon aus dem Garteninterior, doch nun bekommen die Metallflächen eine sagenhafte Vielschichtigkeit und Optik, als kämen sie aus einer anderen Welt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch Geschirr, Vasen, Lampengestelle aus Porzellan und Badacessoires zeigen neue Lasuren in dieser Farbwelt und Patina. Das Prinzip ist das Gleiche und so verschmelzen unterschiedlichste Fabrics zu einer exotischen Novelle.

imageimage

Ich bin ganz begeistert von der Vielfalt der Looks, die dadurch entsteht – mich erinnert es an die Farbwelten der Küstenstädte von Sri Lanka oder der Seychellen, wo Hausfassaden diese bröckelnden Schichten aufweisen, wo Glanz und Mattflächen sich abwechseln und das Meer die türkisen Blautöne in der Sonne schimmern lässt: Holidayfeeling inbegriffen!

Selbst auf Holz findet man diesen Look nun wieder: Holz wird geschliffen, mit Farbe gebeizt und  wieder geschmiergelt, bis dieser Antiktouch entsteht und dann lackiert:


Wie weitreichend dieser Trend ist möchte ich Euch anhand folgender Beispiele demonstrieren, die wir auf unserer Schatzsuche entdeckt haben. Tapeten und Stoffe von Jab Anstoetz, Carlucci, Zimmer & Rohde, Dedar, Arte und Teppiche von Kymo, Bic Carpets und Miinu zeigen die Verfremdung und spielerische Erweiterung der Patina und organischen Lebendigkeit. Mit sanft glänzenden Strukturen, mit Velvet und Flock auf matten Flächen, durch Fabricmix von changierender Bambusseide oder Tencel auf robuster Wolle und durch Multicolour-Fasern aus einer Farbfamilie entstehen traumhafte Raumszenarien, die dem cleanen, reduzierten und skandinavischen Einrichtungsstil einen heimeligen Oasentrend entgegensetzen. Zudem lassen sich diese Looks perfekt zu klaren Linien und funktionalen Raumwelten kombinieren, denn sie geben ihnen einen kunstvollen Hauch von Gemütlichkeit.

Habt Ihr Lust bekommen, mit den neuen Flächen zu spielen? So unterschiedlich diese Vintage-Looks im Detail auch sind – von romantisch bis ursprünglich oder ungeschliffen roh – etwas ist Ihnen aber gemeinsam: eine Geschichte, eine handwerkliche Optik, Unvollkommenheit und eine Exklusivität der Einzigartigkeit.

Entdeckt hier selbst, was ich für Euch zusammengestellt habe:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum Abschluss möchten ich noch meinen persönlichen Geheimtipp verraten! Das Label NOTRE MONDE produziert kleine Beistelltische, die das ganze Kaleidoskop dieser Stilrichtung in Perfektion bringen. Und dazu sind die Tische mit abnehmbarem Tablett noch überaus praktisch. Wir mussten sie einfach in das SILVERLEAFS-Angebot aufnehmen. Die Spiegelflächen der Platten haben zahlreiche Dekore in der besprochenen Farbigkeit. Gefällt es Euch? Ich liebe sie!

Bis bald!

Euer René

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s